Den bis dahin in Japan unbekannten Kürbis brachten 1878 US-amerikanische Agrarberater nach Hokkaido. Dort wurde aus der harten und geschmacksarmen Sorte Hubbard des Riesenkürbis der Kuri aji (jap. ??, dt. „Kastaniengeschmack") gezüchtet. Seit den 1990er Jahren wird er auch in Europa angebaut und ist regelmäßig im Handel erhältlich. Nährwertangaben pro 100 g: Eiweiß 1,7 g - Fett 0,6 g - Kohlenhydrate 12,6 g - Ballaststoffe 2,5 g - Vitamin C 32,1 mg - Energie 63 kcal

 

 

 

 

Keine Haftung für Links und deren Inhalte | © 2018 GRILLKUMPEL